Digital und klimafreundlich.

Wir entwickeln digitale Technologien für die nachhaltige Landwirtschaft von morgen.

Foto: Rumposch/ATB

Forschen für die Bioökonomie.

Biologische Ressourcen und natürliche Kreisläufe in der Landwirtschaft effizient und nachhaltig nutzen.

Foto: ATB

Biomasse neu denken.

Wir erschließen neue Rohstoffquellen für eine klimafreundliche Produktion von Lebensmitteln und Non-Food-Produkten.

Foto: Manuel Gutjahr

Forschen für die Bioökonomie

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) forscht an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen – mit interdisziplinärem Ansatz und anwendungsinspirierter Grundlagenforschung. 

Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung bioökonomischer Produktionssysteme. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir die Systeme. Wir entwickeln und  integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als biobasierte Produkte und Energieträger. 

Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt. 

Unser Leitbild

Aktuelles

News
Wildpflanzenmischung für die Biogaserzeugung (Foto: Heiermann/ATB)

Es gibt interessante Alternativen für Mais als Energiepflanze. Das ATB hat sich in einigen Forschungsprojekten der Erweiterung des Artenspektrums im…

News
Obst- und Gemüsegroßmarkt (Foto: Burdack/ATB)

Die COVID-19-Pandemie hat die Bedeutung der Ernährungssicherheit in Zeiten von Krisen deutlich gemacht. In einem vor Kurzem im Fachblatt ‚Current…

News
Stellvertretend für alle ATB-Kolleg*innen, die sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie am ATB einsetzen: Dr. Karin Hassenberg (Betriebsrat ATB), Dr. Ulrike Praeger (Projektleitung buf am ATB), Simone Kuhnt (Personalstelle) mit dem Zertifikat (Foto: Lietze/ATB)

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie ist heute, am 15. Juni 2020 für seine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste…

News
Dr. Janina Bolling und Dr. Manuela Zude-Sasse beim Vor-Ort-Termin im ATB-"Fieldlab for digital agriculture" in Marquardt (Copyright: havelcom)

Das ZIM-Netzwerk „AgriPhotonik – Wissensbasierte, standortangepasste und nachhaltige Pflanzenproduktion mittels optischer Verfahren“ ist vor Kurzem…

News
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien am Steuer eines ATB-Versuchstraktors (Photo: Manuel Gutjahr/ATB)

Roboter, sagt ATB-Wissenschaftlerin Prof. Cornelia Weltzien dazu im Magazin brand eins, seien derzeit eines der heißesten Themen in der…

News
Dr.-Ing. Joachim Venus erklärt den Upstreaming-Prozess (Foto: Schwab/ATB)

Wir nehmen Sie mit auf einen Video-Rundgang durch unsere Pilotanlage für biobasierte Chemikalien. Begleiten Sie Dr.-Ing. Joachim Venus, Leiter der AG…

News

Lebensmittelverpackungen aus biobasierten Rohstoffen, Dämmstoffe aus Naturfasern oder Insektensnacks: Brandenburg bietet ein großes Spektrum…

News
IPCC Meeting 2019 Kyoto, Japan

Wissenschaftliche Tagungen sollten im Geiste eines verantwortungsbewussten Konsums und einer verantwortungsbewussten Produktion organisiert werden,…

News
Einweghandschuhe (Foto: ATB)

31. März 2020: Wissenschafts- und Kulturministerin Manja Schüle hat heute Schutzausrüstung, die an Brandenburger Forschungseinrichtungen gesammelt…

News
Auftakt-Workshop des AgriPhotonik-Netzwerks im Jan 2020 am ATB (Foto: Bolling)

Der offizielle Zuwendungsbescheid für das internationale ZIM-Netzwerk „AgriPhotonik - Wissensbasierte, standortangepasste und nachhaltige…

News

28. Feb. 2020: Die Autoren Rainer Matyssek, emeritierter Professor für Ökophysiologie der Pflanzen an der TU München, und ATB-Wissenschaftler Werner…

Event

Zum Abschluss des Verbundprojekts Sorghum III kommen im sächsischen Nossen die Projektpartner zusammen, um Ergebnisse ihrer gemeinsamen…

Veranstaltungen

15
Jul

Das ATB ist Partner im Konsortium NFDI4Agri - Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Agrarwissenschaften mit und für die…

mehr
22
Aug

In der Vortragsreihe "Potsdamer Köpfe" stellt ATB-Wissenschaftler Dr. Joachim Venus vor, wie sich mithilfe biotechnologischer Methoden aus…

mehr
26
Aug

"Unkräuter bekämpfen, Glyphosat vermeiden, Pilzbefall erkennen" ist das Motto eines Stammtischs, zu dem ATB gemeinsam mit dem Bauernverband…

mehr
Alle Veranstaltungen

Forschungsprogramme

Präzisionslandwirtschaft in Pflanzenbau und Tierhaltung

Das Programm widmet sich der standortangepassten, nachhaltigen Intensivierung im Bereich der primären landwirtschaftlichen Erzeugung bis hin zur Produktgewinnung.

Zum Programm
Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln

Die Forschung umfasst das gesamte Spektrum zwischen Primärproduktion und Konsum von frischen bzw. wenig verarbeiteten pflanzlichen und tierischen Produkten, u. a. Obst, Gemüse, Getreide, Milch, Fleisch und Insekten.

Zum Programm
Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse

Ziel ist die Entwicklung effizienter Technik und Verfahren zur Bereitstellung biogener Wertstoffe und Energieträger aus der Landwirtschaft für eine nachhaltige, biobasierte Kreislaufwirtschaft.

Zum Programm

Unsere Themen